Standortbeschreibungen

Ambulante Dienste Neuss

Die Ambulanten Dienste stellen als Jugendhilfeangebot im Rahmen des SGB VIII Hilfen für Kinder, Familien, Jugendliche und junge Erwachsene zur Verfügung. Die Hilfe orientiert sich an der Lebenssituation, der Lebensphase und den individuellen Bedürfnissen der Menschen. Die verschiedenen Aufgabenfelder der Ambulanten Dienste ergeben sich aus dem Lebensalter, der familiären, der schulisch-beruflichen Situation, den anstehenden Entwicklungsschritten und den aufzuarbeitenden Problemen. Die Pädagogen der Ambulanten Dienste arbeiten schwerpunktmäßig aufsuchend und teilen dabei zeitweise den Alltag und die soziale Realität der Menschen, mit denen sie arbeiten. Die Intensität der Hilfe orientiert sich am Bedarf des Klienten.

Angebote der Ambulanten Dienste Neuss

  • Flexible Erziehungshilfe / SPFH – Aufsuchende Familienarbeit
  • FamilienAktivierungsManagement (FAM) – FamilienStabilisierungsProgramm (FSP)
  • Ambulantes Sozialpädagogisches Clearing
  • Erziehungsbeistandschaft
  • Begleiteter Umgang
  • Syst. Familientherapie
  • Kinderkrankenschwester
  • Familienhelferin
  • Marte Meo
  • Heilpädagogische Diagnostik
  • Triple P
  • Verfahrenspflegschaft
  • Intensiv Betreutes Wohnen
  • FIT / Familien-Intensiv-Training
  • Intensiv Betreutes Wohnen für Mutter und Kind im Mutter–Kind-Haus mit 6 Plätzen

Evtl. Kompetenzprofil des Teams / der MitarbeiterInnen:

  • Dipl. Sozialpädagogin, Sozialpädagogin (BA)
  • syst. Familientherapeutin
  • Erzieherin
  • Marte Meo
  • FAM / FSP
  • Verfahrenspflegerin
  • Heilpädagogin
  • Kinderkrankenschwester
  • Familienhelferin
  • Triple P
  • Mediatorin