Fachberatungsstelle

Ambulanz für Kinderschutz

Wer wir sind

Die Ambulanz für Kinderschutz ist eine Fachberatungsstelle zur Thematik des sexuellen Missbrauchs, der Misshandlung und Vernachlässigung von Kindern und Jugendlichen.

Die AKS ist eine der ältesten Fachberatungsstellen gegen sexuellen Missbrauch in Deutschland. Sie wurde 1988 auf Initiative des Jugendhilfeausschusses der Stadt Neuss in Trägerschaft des Evangelischen Vereins für Jugend- und Familienhilfe e.V. gegründet. Heute ist die Fachberatungsstelle nach wie vor in Trägerschaft der Ev. Jugend- und Familienhilfe gGmbH Kaarst.

Zielgruppe der Ambulanz für Kinderschutz sind von sexuellem Missbrauch, Misshandlung und Verwahrlosung betroffene Kinder und Jugendliche und ihre Bezugspersonen sowie Fachkräfte und Institutionen, die Unterstützung und Beratung zu den o.g. Themen wünschen. Die Ambulanz für Kinderschutz ist zuständig für die Städte Neuss, Dormagen, Grevenbroich, Kaarst, Korschenbroich sowie den Gemeinden Jüchen und Rommerskirchen. Sie wird von diesen Kommunen zusammen mit dem Träger finanziert und unterstützt.

  • Beratungs- und Stabilisierungsarbeit
  • Krisenintervention
  • (Diagnostische) Klärungsarbeit
  • Therapeutische Begleitung
  • Information über rechtliche Aspekte
  • Fachberatung
  • Fachberatung und Risikoeinschätzung bei Kindeswohlgefährdung in Zusammenarbeit mit den Jugendämtern
  • Helferkonferenzen
  • Präventions- und Öffentlichkeitsarbeit, Fortbildungen
  • Weiterentwicklung und Verbreitung von Fachwissen (Netzwerkarbeit)
  • Entwicklung und Implementierung verbindlicher professioneller Standards (Umgang bei Verdacht, Flyer, Leitfaden)
  • Entwicklung von Qualitätsstandards

Die allgemeinen Öffnungszeiten der AKS sind montags, dienstags, mittwochs und freitags von 10.00 - 12.00 Uhr und donnerstags von 14.00 - 16.00 Uhr. Darüber hinaus werden Termine nach telefonischer Vereinbarung vergeben.

Dipl.-Psych. Viola Meurer-Blasius
Dipl.-Psych. Anne Waldhoff
Dipl.-Psych. Nadja Schmidt
Dipl.-Psych. Daniela Flammer

Bestellservice für Jugendämter

Hier können Sie gedruckte Exemplare des Flyers anfordern:
verwaltung@jugend-und-familienhilfe.de