Projektentwicklung

Aktuelles Projekt: Förderzentrum Grevenbroich-Kapellen

Die Ev. Jugend- und Familienhilfe zählt mit ihren zahlreichen Tätigkeitsfeldern und Orten zu  den größten Trägern von Jugendhilfe-
einrichtungen im Rheinland. Sie ist dezentral aufgebaut und in den unterschiedlichsten Regionen mit differenzierten Angeboten auf den Bedarf vor Ort ausgerichtet.

Ein Aufgabenschwerpunkt des Ev. Verein für Jugend- und Familienhilfe e.V. ist die Entwicklung und Realisierung von Projekten, in enger Zusammenarbeit mit kommunalen Verwaltungen, insbesondere Jugendämtern, um somit gesellschaftlichen Entwicklungen gegenüber offen zu bleiben.

Durch einen konsequent umgesetzten sozialraumorientierten Handlungs- und Wirkungsansatz werden Kindern, Jugendlichen und Familien mit innovativen Konzepten zeitgemäße Unterstützungen angeboten.

In Grevenbroich Kapellen entsteht in enger Kooperation mit der Ev. Kirchengemeinde und anderen Kooperationspartnern ein Förder- und Kompetenzzentrum, an dem unterschiedlichen Dienstleistungen unter einem Dach erbracht werden können.


Förderzentrum – eine Idee – ein Plan – eine Chance

  • Selbstbewusst ein Zeichen setzen, dass Zukunft auch im sozialen Bereich positiv gestaltbar ist
  • Räumlichkeit schaffen, um für verschiedene sozial engagierte Träger ein gemeinsames Dach zu schaffen
  • Networking (Netzwerke) sichtbar machen und mit Kooperations-
    partnern Ressourcen gemeinsam erschließen und nutzen
  • Einbettung von Dienstleistungen mit praktischer Umsetzung
    „Vor Ort“ im städtischen Sozialraum
  • Barrierefreie und verkehrsgünstige Erreichbarkeit über Weg,
    Straße und Schiene
  • Schaffen und Gestalten eines multifunktionalen Wohn-, Lebens-
    und Arbeitsraums
  • Den Förderungsbegriff und soziale Arbeit glaubhaft und bezahlbar machen