Spezifische Beratungs- und Trainingsangebote

Marte Meo

Marte Meo kommt aus dem Lateinischen und bedeutet übersetzt:

„Aus eigener Kraft“

Anhand von Videoaufnahmen aus dem Alltag einer Familie werden Entwicklungsbotschaften hinter dem auffälligen Verhalten gelesen und über positive Bilder konkrete Informationen darüber gegeben, wie Eltern und / oder auch Erzieher / Lehrer das Kind in seiner individuellen Entwicklung unterstützen können.

Dafür wird zunächst erarbeitet, welche Hilfefrage / welches Anliegen Eltern oder auch Lehrer / Erzieher in Bezug auf das Kind haben.

In der Beratung werden in Bezug auf die Frage der Eltern folgende konkrete Informationen vermittelt:

  • Was kann ich tun?
  • Wann kann ich dies tun?
  • Wozu ist dies wichtig?

Die gegebenen Informationen sind somit verstehbar und brauchbar, an der Lebenswirklichkeit der Familie orientiert.

Marte Meo basiert auf der Grundannahme, dass Eltern selbst die Entwicklungsspezialisten in Bezug auf ihre Kinder sind und im Rahmen der Beratung Unterstützung dabei erhalten, eigene Kraft und Vertrauen (wieder) zu finden, um Veränderungen und somit Entwicklung herbei zu führen.

Die Methode ist wertschätzend, ressourcen- und lösungsorientiert. Das heißt, Verhalten wird nicht als Problem gesehen, sondern als Entwicklungsbotschaft und über Marte Meo weiß man, wie Entwicklungsprozesse zu unterstützen sind.

Marte Meo wurde von Maria Aarts in den Niederlanden entwickelt, die in den Siebziger Jahren in einem Zentrum für autistische Kinder arbeitete. Auslöser dafür war eine Mutter, die Maria fragte, warum Maria in einem besseren Kontakt zu ihrem Sohn sei als die Mutter selber. Sie bat Maria daraufhin ihr dabei zu helfen, eine ebenso positive Beziehung zu ihrem Sohn aufbauen zu können. Maria hat Kommunikationsprozesse in Familien 40 Jahre lang beobachtet und begleitet und dadurch herausgefunden, welche Elemente der Kommunikation wichtig sind, damit sich Kinder positiv entwickeln können.

Marte Meo wird von in dieser Methode ausgebildeten und lizensierten Fachkräften durchgeführt und im Rahmen von Fachleistungsstunden abgerechnet.

Marte Meo kann entweder als Paket bestehend aus 10 Einheiten à 5 FLS (= 50 Std. gesamt) oder im Rahmen von SPFH gebucht werden.

Jede Einheit besteht aus:

  •  Videoaufnahme
  • Analyse
  • Feedbacksitzung mit den Beteiligten

Diese finden jeweils im zweiwöchentlichen Rhythmus statt (Woche 1: Videoaufnahme + Analyse, Woche 2: Feedbacksitzung, usw.)

Im ersten Termin wird mit den Eltern die Hilfefrage formuliert und geklärt, welche Personen /Institutionen (z.B. Kindergarten / Schule / fallführende Fachkraft im Rahmen von SPFH) in welchem Rahmen am Prozess beteiligt werden können / sollten.