Ambulante Gruppenangebote

Elterncafé Wesel

Müttertreff Moers Nord „MonoCafe“

Müttertreff Nachbarschaft Nord „NaNoCafe“

In enger Kooperation und Zusammenarbeit mit dem Jugendamt der Stadt Moers, Sozialraumteam Nord, bietet die Ev. Jugend- und- Familienhilfe gGmbH seit Oktober 2005 im Rahmen der Ambulanten Dienste einen offenen Müttertreff, das „MonoCafe“ und seit Sommer 2015 auch das „NaNoCafe an.

Zielgruppe sind Mütter, meist alleinerziehend, teilweise sehr jung, die dem Jugendamt bekannt sind und die einer hohen familiären Belastung ausgesetzt sind. Im Rahmen des Müttertreffs sollen Themen dieser Frauen aufgegriffen und bearbeitet werden, die diese beschäftigen und belasten. Dabei stehen die Fragen und der Sicherung des Lebensunterhaltes und die Erziehungsfragen im Mittelpunkt der Arbeit.

Die Treffen finden vierzehntägig statt in den Räumlichkeiten des offenen Ganztags der Stadt Moers, sowie im Stadtteilbüro NaNo in den Eicker Wiesen. In der Zeit von 9:30 Uhr bis 12 Uhr steht den Müttern eine Pädagogin der Ev. Jugend-und-Familienhilfe gGmbH und eine Sozialarbeiterin des Jugendamtes Moers Nord als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Darüber hinaus werden in Absprache mit den Müttern (Ferien)Aktivitäten auch unter Einbeziehung der Kinder, geplant und nach Vereinbarung realisiert.

Zum festen Ritual gehört mittlerweile die jährlich stattfindende Ferienfreizeit mit Müttern und Kindern. Diese findet entweder für eine Woche in den Herbstferien oder aber in den Osterferien statt. Als geeigneter Urlaubsort hat sich für die Gruppe die Insel Borkum und Norderney heraus kristallisiert. Darauf freuen sich als Highlight des Jahres Mütter wie Kinder.

In den Mutter – Kind-Freizeiten werden dann gezielte Wissensvermittlungen zu den unterschiedlichsten Thematiken angeboten und auf dem Erfahrungshintergrund der Mütter heruntergebrochen. Die zu bearbeitenden Themen werden von den teilnehmenden Müttern bestimmt und auf deren Wünsche und Bedürfnisse ausgerichtet.

Somit wird nicht nur die gemeinsame Freizeit sondern auch der Müttertreff als Mischform aus handlungs- erlebnis-, themen- und freizeitorientierter Arbeit durchgeführt.

Der konkrete Ablauf des Müttertreffs hängt von der Gruppenzusammensetzung ab.